Liebe Pfadis, liebe Eltern,

das neue Jahr zählt nun bereits eineinhalb Monate und es wird mindestens noch einen weiteren Monat dauern, bis wir uns endlich wiedersehen können. Wir vermissen Euch sehr und hoffen, es geht Euch gut und Ihr seid gesund!

Wir wünschen uns sehr, dass wir schon bald wieder tolle Aktionen starten können. Und dafür sind wir nicht untätig.

Zum Beispiel für den Pfadi-Platz: Der Vorstand kümmert sich aktuell um einen Container, damit wir in Zukunft Spiel- und Bastelsachen sowie unsere Gartengeräte draußen lagern können und nicht jedes mal mitnehmen müssen. Ebenso ist Peter viel draußen am Mähen, Brombeeren zurück schneiden und neue Sträucher pflanzen – Danke dafür.

Aber auch weitere Aktionen sind wir am Planen. Aktuell denken wir über ein Sommerlager (und Alternativen) für die ersten beiden Sommerferienwochen nach, denn auch für dieses Jahr wurde das große Ringelager abgesagt.

Was jetzt direkt im Februar noch ansteht, ist der Thinking Day. An diesem Tag, dem 22. Februar, gedenken wir Pfadfinder unserem Gründer Baden-Powell (kurz: BP). An seinem Geburtstag feiern Pfadfinder auf der ganzen Welt, dass es uns gibt. Wir möchten Euch ermutigen, wie viele Pfadfinder auf der Welt, an diesem Tag Eure Kluft oder zumindest Euren Stammespulli anzuziehen – ob in der Klassen-Video-Konferenz, beim Einkaufen oder beim Abendessen mit der Familie. Wir freuen uns, auf diesem Wege mit Euch verbunden zu sein und vielleicht kann der ein oder andere ja dabei auch ein bisschen Lagerluft schnuppern 😉 Wer uns davon auch noch einen Schnappschuss per Mail schickt, auf den wartet eine kleine Überraschung…

Ansonsten drücken wir uns fest die Daumen, dass wir uns schon ganz bald wiedersehen! Haltet durch und bleibt gesund,

die Leiterrunde

P.S.: Wer weder Kluft noch Stammespulli oder -shirt besitzt, meldet sich gerne bei Lisa!