1948-1966

1948: Wiedergründung der DPSG in Neckarau ( Julius Pimiskern) und Übergabe des wieder ausgegrabenen Pfadfinderbanners.   N.b.: Bei Lagerfahrt nach Walldürn mit dem Fahrrad, wurde der Trupp von einem zugelaufenen Hund begleitet…

1933-1945

  1933: Geschlossene Übernahme aller freien und völkischen Pfadfinderbünde in die Hitlerjugend.   1933: 20 Mitglieder.   N.b.: Versammlungen des Stammes waren nur im Kirchenraum erlaubt.   1935: Neuer…

1928-1933

1928: Einzug des Pfadfindergedankens in die Wandergruppe des Jungmännervereins Neckarau mit 9 Mitgliedern: Heinrich Muck, Fritz Baro, Otto Doth, Rudolf Doth, Alois Gumbel, Rudolf Hagmann Willi Knoll, Julius Pimiskern und Heinrich Scheidel.   1928:…