Heute wird bestimmt jeder schön ausgeschlafen haben und sich gefreut haben, in seinem eigenen Bett zu liegen und der Regen nur draußen zu hören ist.

Die Größe des Steines, der uns vom Herzen gefallen ist, als wir heute Morgen aufstanden, lässt sich glaube ich überhaupt nicht beschreiben...

Der Tag heute fing mal wieder mit sehr viel Sonne und Hitze an...

Heute durften wir eine halbe Stunde später aufstehen. Nach der Morgenrunde und dem Frühstück (in kurzer Hose und im Freien) waren wir heute wieder mit Putzen dran. Gegen 11 Uhr ging dann das große Stammes-Geländespiel los, das sich „Scoutbook“ nennt. Es ging darum, mal alle anderen Kinder kennen zu lernen und gut im Team zu arbeiten. Es gab lustige Stationen und war echt spannend...

Ich wollte einfach mal noch zwei Dinge loswerden:

An diesen beiden Tagen fand Truppprogramm statt, was ich nun wieder einzeln berichten lasse… Das Wetter war eigentlich besser, als erwartet. Die Sonne zeigte sich des Öfteren und die Hoffnung auf einen richtig heißen Tag wurde von niemandem aufgegeben...

Auf Grund des schlechten Wetters, haben wir ein bisschen das Programm getauscht und haben heute den 2. Workshop-Tag gemacht. Die Kinder kamen in die „Schlecht-Wetter-Halle“ und konnten dort weiter basteln oder neue Workshops anfangen...

Wir wollten euch auch mal noch eine andere Seite unseres Lagers zeigen. Dafür habe ich euch die Einkaufsliste für 3 Tage abgetippt. Ihr werdet staunen!!!

Heute Nacht hat es dann mal wieder geregnet, sodass hier langsam alles eine einzige Matschepampe ist. Die Stimmung ist aber trotzdem super. Gestern konnten wir noch lange das warme Wetter ausnutzen und schwimmen gehen. Heute steht die Übergabe an.

Seiten

Subscribe to Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg Stamm Thomas Morus RSS