Friedenslicht 2016

Frieden - neben der Liebe ein zentrales und wichtiges Thema in allen Weltreligionen. Aber weshalb sind wir dann so weit von einer friedvollen Welt entfernt wie schon lange nicht mehr?

Die eine Antwort darauf haben wir Pfadfinder auch nicht. Aber der Gründer der Pfadfinderbewegung, Lord Robert Baden Powell, wollte, dass jeder einzelne die Welt ein kleines bisschen besser verlässt, als er sie vorgefunden hat  - und das kann jeder dort umsetzen, wo er ist und mit den Möglichkeiten, die er hat.
 

Ein Zeichen des Friedens ist die Andacht mit Weitergabe des Friedenslicht in der St. Jakobuskirche am Sonntag, 11.12. um 18 Uhr (bitte Glaslicht oder Laterne mitbringen). Im Anschluss gibt es Glühwein und Gebäck im Kirchhof.
 

Betrifft folgende Gruppen: